“Grüne Rente” Benergie

 

Benergie-Haus

 

Rentenversicherungen sind eine wichtige Vorsorge für die finanzielle Absicherung im Alter. Die Grüne Rente ist ein Markenprodukt der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Der Sparanteil der eingezahlten Beiträge wird ausschließlich in nachhaltigen Projekten und Kapitalanlagen investiert, die entweder die Umwelt nachhaltig positiv beeinflussen, die die Zukunftssicherheit der Gesellschaft und Gemeinschaft bewahren und fördern oder wenn eine Geldanlage in Werten folgt, die der Allgemeinheit dienen.


Welche Rentenversicherungen werden angeboten?

Die Grüne Rente gibt es als Basis-Rente, als private Rentenversicherung und als Direktversicherung im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung.

Die Basis-Rente ist eine staatlich geförderte Form der privaten Altersvorsorge und das optimale Steuersparmodell, insbesondere für FreiberuflerInnen, Beamte und Selbständige. Aufgrund der nachgelagerten Besteuerung ist sie in höchstem Maße in Bezug auf die Beitragshöhe und die Zuzahlungsmöglichkeiten flexibel. Eine Hinterbliebenenversorgung ist möglich.

Bei der privaten Rentenversicherung wird ein fester monatlicher Sparbetrag vereinbart. Am Ende der Laufzeit gibt es die Wahl zwischen einer lebenslangen Rente oder einer Kapitalabfindung. Die Rente wird lebenslang gezahlt und nur zum Teil versteuert. Beiträge zur privaten Rentenversicherung können steuerlich nicht geltend gemacht werden.

Die Direktversicherung ist ein Steuersparmodell für ArbeitnehmerInnen. Ein Teil des monatlichen Gehalts wird in einen Beitrag für eine Rentenversicherung umgewandelt. VersicherungsnehmerIn ist die ArbeitgeberIn. Der Beitrag wird vom zu versteuernden Einkommen abgezogen. Dadurch sinken die Einkommensteuer und die Sozialversicherungsbeiträge. Die betriebliche Altersvorsorge ist Hartz-IV-sicher! Die Rente wird bei Bezug versteuert und unterliegt der Krankenversicherungspflicht.


Was ist das Besondere am Gruppenvertrag?

Ausschließlich die Mitglieder der Bremer Energiehausgenossenschaft eG können für sich und ihre Familienangehörigen diese Versicherung abschließen. Der Vertrag enthält einen Beitragsnachlass. Der Garantiezins ist gesetzlich mit 1,75% vorgeschrieben. Darüber hinaus werden dem Vertrag jedes Jahr Überschüsse gutgeschrieben. Durch den Beitragsnachlass fallen die Leistungen höher aus als in einem normalen Vertrag.