Basis-Rente f√ľr Pflegeeltern

 

pib_logo

 

Seit dem 1.1.2005 gibt es die Basis-Rente (R√ľrup-Rente). Sie ist die dritte staatlich gef√∂rderte Form der privaten Altersvorsorge.

 

Was leistet die Basis-Rentenversicherung?

Es wird ein fester Sparbetrag vereinbart, der auch dynamisiert werden kann, d.h., der jedes Jahr um einen festen Prozentsatz steigt, um einem Wertverlust vorzubeugen. Dar√ľber hin-aus ist der Beitrag aber auch flexibel, d.h., er kann jederzeit erh√∂ht oder gesenkt werden. Zus√§tzlich sind Einmalzahlungen zul√§ssig. Fr√ľhestens mit Vollendung des 63. Lebensjahres wird eine lebenslange Rente f√§llig. Eine Kapitalabfindung ist ausgeschlossen.

 

Wie ist die steuerliche Behandlung?

Die Beitr√§ge k√∂nnen bis zu einem bestimmten Prozentsatz bis zu 23.362 ‚ā¨ j√§hrlich steuerlich geltend gemacht werden. 2017 sind es 84 %, also 19.426 ‚ā¨. Dieser Prozentsatz steigt jedes Jahr um 2 %, bis 2025 die vollen 100 % erreicht sind. Bei ArbeitnehmerInnen ist zu ber√ľcksichtigen, dass die Beitr√§ge zur gesetzlichen Rentenversicherung mit angerechnet werden. Die Rente wird bei Bezug wie die gesetzliche Rente versteuert. Da davon ausgegangen wird, dass im Rentenalter der pers√∂nliche Steuersatz niedriger ist, macht der Steuerspareffekt die Basis-Rente interessant.

 

Was unterscheidet die Basis-Rente von der privaten Rentenversicherung?

Nach den Vorgaben des Gesetzgebers ist die Basis-Rente nur bedingt vererbbar, nicht beleihbar, nicht √ľbertragbar, nicht kapitalisier-, nicht k√ľnd- und nicht ver√§u√üerbar und wird erst zum Rentenbeginn f√§llig. Sie dient ausschlie√ülich der eigenen Rentenvorsorge und ist deshalb auch Hartz-IV-sicher! Aufgrund der nachgelagerten Besteuerung ist sie in h√∂chstem Ma√üe in Bezug auf die Beitragsh√∂he und die Zuzahlungsm√∂glichkeiten flexibel. Eine Hinterbliebenenversorgung kann vereinbart werden.

 

Zuzahlung durch das Jugendamt!

Das Jugendamt zahlt der Hauptpflegeperson einen Zuschuss – basierend auf den halben Mindestbeitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung – von zurzeit maximal 42,50 ‚ā¨ im Monat, vorausgesetzt es wird mindestens der gleiche Betrag in den Vertrag eingezahlt. Werden mehr als zwei Pflegepl√§tze zur Verf√ľgung gestellt, verdoppelt sich der Betrag! Das gilt auch f√ľr die Wochen-, Bereitschafts- und √úbergangspflege.

 

Die Besonderheit der PiB-Basisrente?

Die PiB-Basisrente wird als Gruppenvertrag mit erh√∂hten Leistungen angeboten, auch als Gr√ľne Rente, mit ausschlie√ülich nachhaltigen und ethischen und Kapitalanlagen.