Informationen für PiB-Pflegeeltern

 

pib_logo

 

Liebe Pflegeeltern!

Ihnen steht ein Zuschuss zu einer privaten Altersvorsorge seitens des Jugendamtes zu. Dieser beträgt maximal 42,50 Euro im Monat. Die Altersvorsorge muss jedoch Bedingungen erfüllen: sie darf nicht kapitalisierbar, sie muss Hartz-IV-sicher sein und Sie müssen mindestens einen Eigenbeitrag in Höhe des Zuschusses leisten.

Hierfür hat der Gesetzgeber die Basis-Rente geschaffen. Die PiB gGmbH hat für den betroffenen Personenkreis einen eigenen Gruppenvertrag abgeschlossen, der ausschließlich über uns vermittelt wird.

Pflegeeltern und rentenversicherungspflichtige Personen in der Kindertagespflege haben ebenfalls Anspruch auf eine Riester-Förderung!

Erstattet werden ebenfalls Beiträge zur Unfallversicherung. Dieser beträgt bis zu 155 Euro, wenn Sie nicht mehr als 20 Wochenstunden arbeiten, ansonsten bis zu 100 Euro. Sind beide Pflegeeltern als Pflegepersonen eingetragen, werden bis zu 255 Euro im Jahr gezahlt. Hierfür bieten wir ebenfalls einen Gruppenvertrag mit sehr guten Konditionen und Beiträgen an. Weitere Infos siehe unten.