Kranken-Zusatzversicherungen

Sofern für Sie eine private Krankenversicherung nicht in Frage kommt, Sie sich jedoch über die weiteren Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung ärgern, dann bieten sich für Sie und Ihre Familie private Zusatzversicherungen an.

Was leisten private Zusatzversicherungen?

Es gibt für Sie und Ihre Familienangehörigen verschiedene Möglichkeiten, Zusatzversicherungen abzuschließen, wobei für jede zu versichernde Person die gewünschten Leistungsbausteine unterschiedlich sein können:

Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Zum Beispiel: Ersatz von 80 % der Kosten für die Behandlung durch HeilpraktikerInnen und ÄrztInnen für Naturheilmedizin; bis zu 300 Euro für Brillen u. Kontaktlinsen; Auslandskrankenversicherung

Krankenhauskosten-Zusatzversicherung

Zum Beispiel: 100 % Kostenersatz nach Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung für Ein-, bzw. Zweibettzimmer und privatärztliche Behandlung.

Zahnzusatzversicherung

Zum Beispiel: Erstattung von 85 % des Rechnungsbetrages für Zahnersatz, einschl. Implantate und Inlays unter Abzug des Festkostenzuschusses der gesetzlichen Krankenversicherung.

Krankenhaustagegeldversicherung

Für jeden Tag eines medizinisch notwendigen Krankenhausaufenthaltes wird ein vereinbartes Krankenhaustagegeld gezahlt.

Krankentagegeldversicherung

Zur Minderung des Einkommensausfalls bei Unfall oder Krankheit zahlt der Versicherer für die gesamte Dauer der Arbeitsunfähigkeit das vereinbarte Krankentagegeld.

Was sollte ich beachten?

In der Regel gibt es eine Wartezeit von drei Monaten, bei Zahnersatz und Schwangerschaft von acht Monaten. Vergleichen Sie die Produktanbieter sehr genau, denn die Leistungsangebote sind sehr unterschiedlich. Vor allem fragen Sie nach Höchstentschädigungsgrenzen und Leistungsbeschränkungen!