GARTENFREUNDE BREMEN – GRUPPENVERSICHERUNGEN

Der Landesverband der Gartenfreunde Bremen e.V. ist der Dachverband des Kleingartenwesens in Bremen, Bremerhaven und Wesermünde. Seit 1910 vertritt er die Interessen von inzwischen rund 17.000 Gartenfreunden aus über 100 Vereinen. Die Kleingärten in Bremen tragen auf etwa 6 km² Grünfläche einen unverzichtbaren Beitrag zum Natur- und Umweltschutz bei. Sie sind seit je her ein Ort der Erholung und Gemeinschaft sowie inzwischen auch ein Lern- und Erfahrungsort für Kinder und Erwachsene.

Neben seinen vielfältigen Aufgaben kümmert sich der Landesverband soweit möglich auch um den Versicherungsschutz seiner Mitgliedsvereine und deren Mitglieder. Das versicherungs- und finanzkontor unterstützt ihn dabei gerne und hat folgende Gruppen- bzw. Kollektivverträge für ihn ausgearbeitet und ausgehandelt:

Kollektivversicherung gegen Feuerschäden

Jedes Mitglied eines dem Landesverband angeschlossenen Kleingärtnervereines ist mit der Zahlung des Vereinsbeitrages im Rahmen der Kollektivversicherung gegen Feuer versichert. Dabei handelt es sich um eine Basis-Versicherung mit begrenztem Versicherungsumfang. Kleingärtner|innen, deren Laube und/oder Inventar höheren Wert hat, wird eine Zusatzversicherung empfohlen. Detaillierte Informationen können Sie dem Merkblatt entnehmen. Ansonsten behinhaltet der Vertrag folgende Konditionen:

 

Stand ab 01.01.2016

 

Versicherungsumfang

 

Mit Zahlung des Mitglieds-/ Vereinsbeitrages sind Lauben der Vereinsmitgliederund Lauben, die an den Kleingärtnerverein übertragen und vereinsseitig genutzt werden, gegen Feuer versichert. Der Versicherungsschutz beinhaltet auch Aufräum- und Abbruchkosten von Gartenlauben (ehemalige Pächterhäuser/-lauben) auf sog. freigefallenen Parzellen, d. h. nicht verpachteten Grundstücken. Diese sind weitere 24 Monate nach Beendigung der Mitgliedschaft des letzten Pächters/Nutzers versichert.

 

Wiederaufbau

 

Gartenlauben (keine Vereinsheime, keine Kaisenhäuser) der Vereinsmitglieder mit An- und Nebenbauten (inkl. Öfen), Einfriedungen und Zäunen

• zum Zeitwert mit 3.000 €,

• die an den Klgv. übertragenen und vereinsseitig genutzt sind zum Zeitwert mit 5.000 €.

• „Freigefallene“ Gartenlauben auf nicht verpachteten Grundstücken sind nicht versichert.

 

Inventar

 

Kleingartenüblicher Inhalt der Gartenlauben (keine Vereinsheime, keine Kaisenhäuser), wie Einrichtung,Arbeitsgeräte (auch Elektrogeräte), Werkzeuge, Handziehwagen und Schubkarren, Arbeitskleidung, Wäsche, Lebens- und Genussmittel, Bäume Sträucher, Erzeugnisse des Obst- und Gemüseanbaus, Nutzholz, Brenn- und Baustoffe, Streu, Futter-, Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Saatgut und Zwiebeln

• der Vereinsmitglieder mit 1.200 €,

• die an den Kleingartenverein übertragen und vereinsseitig genutzt sind, zum Zeitwert mit 1.200 €,

• auf „freigefallenen“ Grundstücken ist nicht versichert.

 

Aufräum- und Abbruchkosten

 

Gartenlauben (keine Vereinsheime, keine Kaisenhäuser) der Vereinsmitglieder mit An- und Nebenbauten (inkl. Öfen), Einfriedungen und Zäunen

• auf Erstes Risiko mit 3.000 €,

• die an den Kleingartenverein übertragen und vereinsseitig genutzt sind auf Erstes Risiko mit 4000 €,

• auf „freigefallenen“ Grundstücken (max. 24 Monate nach Beendigung der Mitgliedschaft des letzten Pächters/Nutzers) auf Erstes Risiko mit 4.000 €.

 

Von der Versicherung ausgeschlossen sind

 

• Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge, Urkunden einschließlich Sparbücher und sonstige Wertpapiere, Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Telefonkartensammlungen, Münzen und Medaillen sowie alle Sachen aus Silber-, Gold- und Platin, Pelze, handgeknüpfte Teppiche und Gobelins, Kunstgegenstände (z. B. Gemälde, Collagen, Zeichnungen, Graphiken und Plastiken), Foto- und optische Apparate sowie sonstige Sachen, die über 100 Jahre alt sind (Antiquitäten).

• Kraftfahrzeuge aller Art und deren Anhänger, Wasserfahrzeuge.

• Waffen, Jagdgeräte und Munition.

• Sat-Anlagen, Solaranlagen, Stromaggregate, Radio- und Fernsehgeräte, elektrische Geräte (Ausn. Arbeitsgeräte s. o.).

• Gegenstände, die nicht dem Versicherten gehören (fremdes Eigentum).

 

Wichtiger Hinweis Aufgrund des begrenzten Umfangs der Kollektiv-Versicherung (Unterversicherung) ist dringend der Abschluss einer ergänzenden Versicherung (zusätzlich individuell je Mitglied) zu empfehlen.

 

Was ist im Schadenfall zu tun?

 

Schadenmeldungen richten Sie bitte an den

Landesverband der Gartenfreunde Bremen e. V.
Johann-Friedrich-Walte-Str. 2
28357 Bremen

Dieser gibt Ihre Schadenmeldung mit einer Unterschrift des Landesvorstandes zur Regulierung frei. Die Regulierung des Schadens erfolgt direkt durch die Versicherung.

 

Unfallversicherung im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit

Seit dem 25.3.2015 besteht eine Unfallversicherung für den Landesverband und alle angeschlossenen Vereine in Bremen und Bremerhaven, die alle Personen im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit absichert.

 

Was ist versichert?

 

Versichert sind ausschließlich die Folgen aus einem Unfall. Hierzu gehören eine Entschädigung bei einer bleibenden Invalidität, ein Krankenhaustagegeld bei einem stationären Aufenthalt sowie verschiedene Kostenzuschüsse (z.B. bei kosmetischen Operationen oder eine Kurkostenbeihilfe).

Als Unfallfolgen zählen auch bleibende Schäden die durch erhöhte Kraftanstrengung zu Knochen-, Bauch- oder Unterleibsbrüchen führen, sowie zu Meniskusschäden. Auch die Folgen von Infektionen durch Zeckenbiss sind mit versichert.

 

Wer ist versichert?

 

Versichert sind alle Personen, die Kleingartennutzer im Anlagenbereich eines Kleingärtnervereins sind, oder aufgrund ihrer Vereinsmitgliedschaft zur Gemeinschaftsarbeit verpflichtet werden können. Es ist nicht zwingend, dass diese Person auch selbst Pächter ist, sondern es können sich auch Personen beteiligen, die lediglich Nutzer sind!

 

Wann besteht Versicherungsschutz?

 

Versicherungsschutz besteht während der Ausübung der Gemeinschaftsarbeit und für Aushilfen bei Arbeiten auf Vereinsveranstaltungen in den Vereinshäusern. Unfälle auf dem direkten Weg nach und von den örtlich durchgeführten Veranstaltungen sind ebenso eingeschlossen, wie Fahrten zu auswärtigen Veranstaltungen.

 

Welche Leistungen sind versichert?

 

10.000 EUR bei Tod, bis zu 60.000 EUR bei Invalidität je nach Grad der Invalidität, 2,50 EUR Unfall-Krankenhaustagegeld, bis zu 5.000 EUR für Bergungskosten und bis zu 5.000 EUR für kosmetische Operationen.

 

Was ist im Schadenfall zu tun?

 

Sollte sich ein Unfall ereignen, dann setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung, wir kümmern uns um alles Weitere.

 

versicherungs- und finanzkontor friedrichs gmbh

Große Fisherstraße 2, 28195 Bremen

Tel 0421 –  95 85 60

Fax 0421 – 1 80 91

E-Mail an service@versicherungskontor.net

 

Eine Schadenmeldung kann auch über das Formular auf dieser Seite erfolgen.

Vereinshaftpflichtversicherung

Seit dem 1.1.2015 besteht eine neue Vereinshaftpflichtversicherung für den Landesverband und seine Mitgliedsvereine.

 

Welche Schäden sind versichert?

 

Versicherungsschutz besteht für Personen- und Sachschäden bis zu einer Versicherungssumme von 5 Millionen Euro. Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens sind bis 100.000 Euro versichert.

 

Nicht versichert sind reine Vermögensschäden, für die Vorstandsmitglieder wegen fehlender Sorgfalts- oder Aufsichtspflichten persönlich haften. Auch die persönliche Haftung der Vereinsmitglieder ist nicht versichert. Hierfür ist eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen.

 

Zusätzlich versichert ist die Haftpflicht der Mitglieder in ihrer Eigenschaft als Besitzer eines Kleingartens (Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung).

 

Wer ist versichert?

 

Versichert sind der Landesverband und alle Mitgliedsvereine, alle Angestellten sowie Vorstände und Mitglieder in Ausübung der Vereinstätigkeit. In der Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung sind die Mitglieder versichert.

 

Neu geregelt wurden die mitversicherten Veranstaltungen: hierzu gehören jetzt Messen, Ausstellungen, Beratungen, Seminare und Mitgliederversammlungen sowie Umzüge, selbst die Bundes- oder Landesgartenschau!

 

Ebenfalls sind generell eingeschlossen Informationsstände im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit, alle Landesverbands- und Vereinsveranstaltungen (z.B. Kurse, Schulungen, vereinsübliche Feste). Darunter fällt jetzt auch die Kinderbetreuung. Alle Dozenten sind nunmehr während ihrer Tätigkeiten für den Landesverband ebenfalls beitragsfrei mitversichert. In der Regel werden keine Zusatzversicherungen mehr benötigt, wie etwa bisher für Seminare, Kinderbetreuung oder Vereinsfeste

 

 

Was ist im Schadenfall zu tun?

 

Sollte sich ein Unfall ereignen, dann setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung, wir kümmern uns um alles Weitere.

 

versicherungs- und finanzkontor friedrichs gmbh

Große Fisherstraße 2, 28195 Bremen

Tel 0421 –  95 85 60

Fax 0421 – 1 80 91

E-Mail an service@versicherungskontor.net

 

Für die Schadenmeldung können Sie auch das Formular auf dieser Seite nutzen.

Zudem gibt es einen Rahmenvertrag zur

 

Vermögenschadenhaftpflichtversicherung

 

für die Vorstandsmitglieder der Vereine, über die sich gegen entsprechnede Regressansprüche absichern können. Die Vereine sind nicht, wie bei den oben genannten Versicherungen,  automatisch über den Landesverband versichert, sondern müssen den Vertrag zur Vermögensschadenhaftpflicht selbst abschließen.

Mehr

Harald Deerberg
Tel. 0421 – 95 85 60
h.deerberg@versicherungskontor.net

Vermögensschadenhaftpflicht

Schadenmeldungen

Kollektivversicherung gegen Feuerschäden (PDF)
Bitte senden an:
Landesverband der Gartenfreunde Bremen e. V.
Johann-Friedrich-Walte-Str. 2
28357 Bremen

 

Unfallversicherung im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit (PDF)
Bitte senden an:
versicherungs- und finanzkontor friedrichs gmbh
Große Fischerstraße 2, 28195 Bremen
Fax 0421-18091
service@versicherungskontor.net

 

Vereinshaftpflicht (PDF)
Bitte senden an:
versicherungs- und finanzkontor friedrichs gmbh
Große Fischerstraße 2, 28195 Bremen
Fax 0421-18091
service@versicherungskontor.net

Die Gartenfreunde Bremen

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden