ERGÄNZUNGS­BERUFSUNFÄHIGKEITS­VERSICHERUNG

Verlängerung des Berufsunfähigkeitsschutzes

 

 

Die Arbeitskraft ist unser höchstes Gut! Sie abzusichern sollte ein vorrangiges Ziel sein. Viele Menschen haben das bereits gemacht. Sie haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Häufig endet die allerdings mit dem 60. oder 62. Lebensjahr. Inzwischen ist das neue Regelrentenalter der Gesetzlichen Rentenversicherung jedoch auf 67 Jahre angehoben worden. Das gilt auch für fast alle Versorgungswerke.

 

Zwischen dem Ende des Berufsunfähigkeitsschutzes und dem Beginn der Rente klafft also eine Lücke. Unter Umständen ist der Lebensstandard gefährdet, nämlich dann, wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung z.B. mit dem Endalter 60 Jahre endet, die Altersvorsorge jedoch erst mit 65 Jahren beginnt. .

 

 

Was ist eine Ergänzungs-Berufsunfähigkeitsversicherung?

 

Mit dieser Versicherung kann die Lücke zwischen dem Ende einer bestehenden Berufsunfähigkeitsversicherung und dem Beginn der Regelaltersrente geschlossen werden. Sie ist ein eigenständiger Vertrag und von der bereits bestehenden Berufsunfähigkeitsversicherung unabhängig. Die Ergänzungs-Berufsunfähigkeitsversicherung muss nicht zwingend bis zum Endalter 67 Jahre abgeschlossen werden. Sie kann auch nur bis zum Endalter 64 oder 62 Jahre laufen..

 

 

Wer kann diese Versicherung abschließen?

 

Wie bei allen Verträgen, bei denen biometrische Risiken abgesichert werden, müssen Gesundheitsfragen beantwortet werden. Das bedeutet, wenn bereits eine Erkrankung vorliegt, kann der Schutz abgelehnt oder mit Risikozuschlag oder auch Ausschlüssen gewährt werden. Außerdem wird geprüft, ob auf Grund der beruflichen Tätigkeit überhaupt eine Absicherung bis zum Endalter 67 Jahre möglich. Bei einigen Berufen geht der Schutz zum Beispiel nur bis zum Endalter 60 Jahre.

 

Abgeschlossen werden kann die Ergänzungs-Berufsunfähigkeitsversicherung als Zusatz zu einer Lebens- oder Rentenversicherung oder aber auch als selbständige Variante. Die einzelnen Details sollten in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Sabine Kochanowski
Tel. 0421 – 95 85 60
s.kochanowski@versicherungskontor.net

Basisthema