KOMMUNIKATION UND DATENSCHUTZ

Kundenkommunikation

Im Rahmen der von uns vermittelten und betreuten Verträge stehen wir mit Ihnen nicht nur per Post sondern auch über Telefon, Telefax und/oder E-Mail im Kontakt.

 

Darüber hinaus erhalten Sie von uns zu gegebenem Anlass weitere Informationen über Produkte. Zum Beispiel über den etwaigen Abschluss neuer Verträge und/oder über inhaltliche Änderungen von bestehenden Verträgen, insbesondere deren Verlängerung, Ausweitung und/oder Ergänzung.

 

In der Kommunikationserklärung wird festgehalten, ob wir Sie auch hierzu – zusätzlich zum üblichen Briefverkehr – per Telefon, Telefax und/oder E-Mail kontaktieren dürfen.

Gut zu wissen

E-Mail und Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende EU-Datenschutzrichtlinie und soll zeitgemäße Antworten auf die fortschreitende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft geben. Mit einem modernen Datenschutz auf europäischer Ebene will die DS-GVO Lösungen zu Fragen bieten, die sich durch „Big Data“ und neue Techniken oder Arten der Datenverarbeitung wie Profilbildung, Webtracking oder dem Cloud Computing für den Schutz der Privatsphäre stellen.

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 2018

 

Personenbezogene Daten

 

sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Beispiele hierfür sind Namen, Anschrift, Beruf, Familienstand, Bankverbindung, Kommunikationsdaten, Versicherungsvertragsnummern, etc..

 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

 

sind unter anderem Gesundheitsdaten, Daten zur Religions-, Gewerkschafts-, Parteizugehörigkeit, sowie genetische und biometrische Daten.

 

Auswirkungen auf unsere Kommunikation

 

Bisher waren Sie und wir es gewohnt, den größten Teil des Datenaustauschs (Angebote, Anträge, Schadenmeldungen, Risikofragebögen, usw.) per E-Mail vorzunehmen. Sie können uns selbstverständlich auch weiterhin alle Unterlagen per E-Mail zusenden. Umgekehrt ist das so einfach nicht mehr möglich, denn trotz SSL-Verschlüsselung von E-Mails gilt das Briefgeheimnis nicht als gewahrt. Somit dürfen wir E-Mails mit personenbezogenen Daten nicht mehr versenden!

 

Das bedeutet, wir senden Ihnen diese Unterlagen ab sofort nur noch per Post.

 

Erweiterte Kommunikationserklärung

 

Wir werden uns in jedem Fall an die gesetzlichen Vorschriften halten. Sollten Sie jedoch weiterhin E-Mails von uns erhalten wollen, bieten wir Ihnen zurzeit die Möglichkeit einer erweiterten Kommunikationserklärung an. Mit dieser können Sie entscheiden, ob Sie uns erlau-ben, Ihnen auch weiterhin E-Mails mit personenbezogenen Daten, oder sogar auch Daten, die unter die “Besondere Kategorien personenbezogener Daten” fallen, zu senden. Selbstverständlich werden wir auch weiterhin technische Lösungen prüfen, sofern sie gesetzeskonform und vor allem für beiden Seiten praktikabel sind.

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden