FONDSSPAREN

Sparen mit Gewinn

Schritt für Schritt Vermögen aufbauen. Nicht jede|r hat eine nennenswerte Summe übrig, um sie gewinnbringend in Investmentfonds anzulegen. Doch die können auch als „Sparbuch“ genutzt und beliebig oft mit kleineren Beträgen aufgefüllt werden, schon ab 50 Euro im Monat! Für die Ausbildung der Kinder oder Enkelkinder zum Beispiel, für eigene Zukunftspläne oder als flexible Altersvorsorge.

Wie bei jeder Geldanlage gilt: Mindestens 15 bis 20 Jahren sollte man das Geld nicht benötigen und die Risiken breit streuen, um relle Chancen auf eine gute Rendite zu haben.

 

In welchem Bereich ein Fonds das Geld investiert, lässt sich aus der Fondsbeschreibung entnehmen. Seit etlichen Jahren haben sich auch ökologische und sozialverträglich ausgerichtete Fonds auf dem Markt etabliert. Gewählt werden kann zudem eine bestimmte Fondskategorie, ein reiner Aktienfonds zum Beispiel, ein Geldmarktfonds oder Mischfonds. Die Auswahl ist sehr groß. Eine Variante sind ETFs, sie gelten als preisgünstige, flexible und transparente Anlageform und bilden in der Regel einen Börsenindex nach.

 

Wir klären Sie gerne auf und überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie und wo Sie Ihr Geld gut anlegen können. Gemäß Ihren Wünschen und Zielen und passend zu Ihrer persönlichen Risikobereitschaft.

Was für Investmentfonds (Kategorien) gibt es ?

Zuerst einmal unterscheidet man die Fonds nach der Art der Vermögensanlage. Bei den gängigsten Formen handelt es sich Aktienfonds, Rentenfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds (Multi-Asset-Fonds) und Dachfonds.

 

Darüber hinaus gibt es als weitere Kategorien, wie die Vermögensfonds, die Private-Equity-Funds, Absolute/Total Return Fonds, offene und geschlossene Immobilienfonds sowie Hedge-Fonds.

 

Ferner werden Fonds anhand der Merkmale unterschieden, wie zum Beispiel aktiv oder passiv gemanagte Fonds, indexbasierte Fonds, ETFs (Exchange Traded Funds) oder Laufzeitfonds.

Wie hoch sind die Risiken von Investmentfonds?

Die Risiken von Fonds sind sehr unterschiedlich. Man unterscheidet grundsätzlich sieben persönliche Kategorien, von sehr sicherheitsorientiert, sicherheitsorientiert über konservativ, ausgewogen, mit erhöhter Risikobereitschaft, über offensiv bis spekulativ.

 

Die ausgewählten Fonds sollten Ihrer persönlich gewählten Kategorie entsprechen. Dies dokumentierten wir  in einem Kund|innenfragebogen (WpHG-Bogen) nach § 16 Finanzvermittlerverordnung.

Wann kann ich über mein Geld verfügen?

Im Investmentbereich können  Sie, von wenigen Ausnahmen abgesehen, in der Regel jederzeit über Ihr Vermögen oder Teilen davon verfügen. Die Anlage in Investmentfonds ist die flexibelste Geldanlage. Sie können jederzeit Zuzahlungen vornehmen oder Teile entnehmen, einen Sparvorgang unterbrechen oder verändern. Zudem können Sie Risiken durch eine Streuung auf verschiedene Fonds minimieren.

Sandy Wolff
Tel. 0421 – 95 85 60
s.wolff@versicherungskontor.net

Auch interessant

Auch wichtig

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden