ALTERSVORSORGE PLANEN

Je früher desto besser

Für Selbstständige seit jeher ein wichtiges Thema, für alle gesetzlich Versicherten mittlerweile auch. Denn die Rente wird für die meisten nicht mehr ausreichen. Eine private Vorsorge ist notwendiger denn je. Und je früher man damit beginnt, desto besser. Doch mit der Wahl einer günstigen Rentenversicherung oder einer viel versprechenden Geldanlage allein ist es nicht getan. Ein gutes Vorsorgekonzept berücksichtigt die finanziellen Bedarfe und Möglichkeiten vor und nach dem Eintritt ins Rentenalter.

Was bringt die gesetzliche Rente?

 

Mit dieser Frage beginnt jede Vorsorgeplanung. Eine (vorläufige) Antwort gibt die jährliche Renteninformation, und zwar in brutto. Denn auch die Rente unterliegt der Sozialversicherung und muss zudem versteuert werden, sofern man nicht unter dem Grundfreibetrag liegt. So oder so – unterm Strich zeichnet sich für die meisten ein deutlich niedrigerer Lebensstandard ab als gewohnt. Wie nun also die Differenz, so gut es geht, ausgleichen?

 

Was brauchen Sie heute?

 

Bevor Sie mit dem Aufbau einer Zusatzversorgung beginnen, ist es wichtig, genau zu schauen, ob Sie jetzt und in naher Zukunft gut abgesichert ist. Wir unterstützen Sie dabei! Eine ausreichende Krankenversicherung und auch eine Haftpflichtversicherung sind ein absolutes Muss. Zudem schauen wir, ob und wie die finanzielle Versorgung im Falle einer Invalidität oder einer Berufsunfähigkeit geregelt ist. Und welche finanziellen Verpflichtungen es gibt, zum Beispiel ein Immobiliendarlehen oder ein StartUp-Kredit. Sollten Sie während der Laufzeit von einem anderen Menschen finanziell abhängig sein, stellt sich die Frage, was passiert, wenn dieser Mensch stirbt. Der Abschluss einer Risikolebensversicherung könnte da sinnvoll sein. Und last but not least: Haben Sie Kinder? Wenn ja, welche finanziellen Ressourcen möchten Sie für deren Zukunft bereithalten? Sind all diese Fragen geklärt, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein ein individuell stimmiges Altersvorsorgemodell.

 

Wieviel haben Sie übrig?

 

Zunächst klären wir, welchen Betrag Sie angesichts Ihrer konkreten Lebens- und Einkommenssituation für die Altersvorsorge aufbringen können und wollen. Das kann eine Einmalzahlung sein, ein kontinuierlicher Sparbeitrag oder auch beides. Wichtig ist auch die Frage, ob alles langfristig angelegt werden kann oder ein Teil weiterhin kurz- oder mittelfristig zur Verfügung stehen sollte. In welche Richtung die Planung Ihrer persönlichen Altersvorsorge geht, hängt zudem davon ab, ob Sie angestellt oder selbstständig sind und wie viel Zeit Ihnen noch bis zur Rente bleibt. 

 

Private Rentenversicherung, Investmentfonds und/oder Immobilie?

 

Fonds oder Versicherungen gibt es in vielfältiger Ausgestaltung. Wie Investmentfonds sind auch Rentenversicherungen eine Form der Geldanlage. Deswegen fragen wir auch bei der Altervorsorgeplanung immer: Bevorzugen Sie eher eine sichere oder eine risikoreichere Variante? Oder soll es ein Mix aus beidem sein? Unter steuerlichen Gesichtspunkten können die betriebliche Altersversorgung, die Riester-Rente oder auch die Basis-Rente sinnvoll sein. Fonds eignen sich nicht nur als einmalige Investition sondern auch fürs regelmäßige oder unregelmäßige Ansparen der Rente. Wir erläutern Ihnen genau alle infrage kommenden Vorsorgeoptionen. Auch Immobilien – ob selbst genutzt oder vermietet – gehören dazu.

 

Bestmögliche Altersvorsorge sichern

 

Was und wie viel man fürs Rentenalter tun kann, hängt letztendlich von den persönlichen Lebens- und Vermögensverhältnissen ab. Für umso wichtiger halten wir es, stets das individuell Bestmögliche in die Wege zu leiten. Rufen Sie uns an. Wir sind Sie gerne für Sie da!

Harald Deerberg
Tel. 0421 – 95 85 60
h.deerberg@versicherungskontor.net

Weitere Informationen

Basis-Rente →
Steuern sparen und flexibel bleiben, besonders für Selbstständige interessant.

 

Private Rente →
Das Ansparmodell für eine lebenslange Rente oder auch einmalige Kapitalabfindung.

 

Riester-Rente →
Besser als ihr Ruf, die Zulagen und Steuervorteile können im individuellen Fall sehr attraktiv sein.

 

Betriebliche Altersvorsorge →
Mit Arbeitgeberunterstützung für die Rente sparen.

 

Fondspolice →
Vorsorge über Investmentfonds

Auch wichtig!

Gut zu wissen

Auch interessant

Investmentfonds →
Langfristig angelegt auch schon für kleine Anlagebeträge lohnenswert.

 

Fondssparen →
Schritt für Schritt Vermögen fürs Alter aufbauen.

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden