VERMÖGENSAUFBAU PLANEN

Wie lege ich am besten mein Geld an?

Es ist immer gut, schon heute ans Morgen zu denken und für den zukünftigen Finanzbedarf vorzusorgen. Für den Traum vom eigenen Haus zum Beispiel und natürlich auch fürs Rentenalter. Aber das Leben findet zum Glück auch heute schon statt. Ein gutes Anlagekonzept berücksichtigt beides, das Heute und das Morgen. Die gegenwärtigen Bedarfe und Wünsche, eventuelle Einkommenseinbußen und ungeplante Ausgaben – und die Absicherung unserer Zukunft.

 

Was sind Ihre Ziele?

 

Wofür wollen sie Geld anlegen und wie viel Geld benötigen Sie, um Ihre Ziele zu verwirklichen? Mit diesen Fragen beginnt jede realistische und bedarfsortientierte Planung  zum Aufbau eines Vermögens. Wie viel Sie anlegen können, hängt natürlich von Ihrem aktuellen Vermögen und Ihrer Einkommenssituation ab, aber auch von Ihrem allgemeinen Vorsorgebedarf.

 

Was brauchen Sie heute und in naher Zukunft?

 

Deshalb raten wir, zunächst genau zu schauen, ob Sie jetzt und in naher Zukunft gut abgesichert ist. Wir unterstützen Sie dabei! Eine ausreichende Krankenversicherung und auch eine Haftpflichtversicherung sind zum Beispiel ein absolutes Muss. Zudem klären wir, ob Sie für den Fall einer Invalidität oder Berufsunfähigkeit ausreichend abgesichert sind und welche laufenden, finanziellen Verpflichtungen zu berücksichtigen sind. Familiengründung, Hauskauf, Weltreise und andere einschneidene Lebensplanungen sind ebenso relevant.

 

Was brauchen Sie im Rentenalter?

 

Wer im Alter seinen|ihren Lebensstandard weitgehend aufrecht erhalten möchte, kann heutzutage nicht mehr allein auf die gesetzliche Rente bauen. Wir schauen mit Ihnen, ob Sie schon ausreichend privat vorgesorgt haben und/oder ob ein Teil Ihres Geldes fürs Rentenalter angelegt werden soll. Ist auch diese Frage geklärt, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein tragbares Konzept zum Vermögensaufbau.

 

Wieviel haben Sie übrig?

 

Dabei schauen wir zunächst, welche Summe Sie aktuell beiseite legen können. Wir schauen, ob Sie zudem monatlich einen bestimmten Betrag entbehren können und investieren möchten. Und wieviel Geld Ihnen weiterhin kurzfristig zur Verfügung stehen sollte, sowohl für geplante Ausgaben und als auch als Puffer für unerwartete Ereignisse.

 

 

Tagesgeld, Festgeld, Investmentfonds und/oder eine eigene Immobilie?

 

Als erstes steht daher immer die Anlage einer eisernen, bei Bedarf sofort verfügbaren Reserve an. Dazu eignet sich insbesondere ein Tagesgeldkonto bei einer soliden Bank. Für mittelfristig geplante Anschaffungen bietet sich auch ein Festgeldkonto an. Hier sind die Zinsen sind in der Regel höher als beim Tagesgeld, das Geld aber erst zum fest vereinbarten Termin verfügbar. Für alle längerfristigen Geldanlagen empfehlen sich Investmentfonds und/oder das FondssparenFonds gibt es in vielfältiger Ausgestaltung. Ob Sie eher eine sichere oder eine risikoreichere Variante bevorzugen oder auch ein Mix aus beidem – wir erläutern Ihnen genau alle infrage kommenden Optionen. Und wie  diese passend zu Ihrer gesamte Lebenssituation und -planung gestaltet werden können. Auch Immobilien – ob selbst genutzt oder vermietet – sind (potenziell) ein wichtiges Standbein beim Vermögensaufbau, ob bereits vorhanden, in Planung oder als überlegenswerte Option.

 

Anlagestrategie regelmäßig prüfen und bei Bedarf anpassen

 

Haben Sie alles unter Dach und Fach, dann sind wir auch gerne weiterhin für Sie da: Einmal im Jahr sollten wir uns gemeinsam die Zeit nehmen, um Ihren erreichten Stand zu prüfen und diesen mit Ihren Anlagezielen abzugleichen sowie eventuell anzupassen. Dabei werden wir auch geänderte Lebensumstände, wie zum Beispiel ein gestiegenes Einkommen oder neue Anschaffungspläne, berücksichtigen. Denn nur so lässt sich eine langfristig funktionierende Strategie für Ihren Vermögensaufbau (weiter)entwickeln.

 

Rufen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da!

Sandy Wolff
Tel. 0421 – 95 85 60
s.wolff@versicherungskontor.net

Weitere Informationen

Auch wichtig!

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden