PiB PFLEGEELTERN

Die gemeinnützige PiB GmbH ist Bremens Adresse für Pflegefamilien, Pflegeeltern, Patenschaften und Kindertagespflege. Die Expertinnen und Experten in der familienorientierten Pflege und beraten, qualifizieren und begleiten Menschen, die Kinder für kurze oder lange Zeit aufnehmen. Wer Interesse hat, ein Kind in Vollzeit- oder Übergangspflege aufzunehmen, Tagesmutter oder -vater zu werden oder eine Patenschaft für ein Kind übernehmen möchten, wird von der PiB sorgfältig auf diese Aufgabe vorbereitet.

Wir schätzen die Arbeit der PiB sehr und unterstützen sie dabei, alle versicherungsrelevanten Aspekte  im Rahmen der Kinderbetreuung zu regeln. So haben wir für die Pflegeeltern in Bremen Gruppenverträge zur Renten-, Unfall- und Haftpflichtversicherung auf den Weg gebracht, lezteres auch für die Übergangspflege, und informieren sie darüber hinaus über die Haftung von Pflegekindern.

 

Zuschuss zur privaten Altersvorsorge 

 

Pflegeeltern steht ein Zuschuss zur privaten Altersvorsorge seitens des Jugendamtes zu. Dieser beträgt bis zu 42,50 Euro im Monat. Die Altersvorsorge muss jedoch Bedingungen erfüllen: Sie darf nicht kapitalisierbar, sie muss Hartz-IV-sicher sein und es muss mindestens einen Eigenbeitrag in Höhe des Zuschusses geleistet werden. Hierfür hat der Gesetzgeber die Basisrente geschaffen, zu der die PiB gGmbH für den betroffenen Personenkreis einen eigenen Gruppenvertrag abgeschlossen.

 

Riester-Rente

 

Zudem haben Pflegeltern einen Anspruch auf Riester-Förderung, zu dem es ebenfalls einen günstigen Gruppenvertrag gibt.

 

Unfallversicherung

 

Erstattet werden zudem Beiträge zur Privaten Unfallversicherung, auch hier bieten wir einen günstigen Gruppenvertrag an. Erstattet werden bis zu 155 Euro bei Wochenarbeitszeit von bis zu 20 Stunden, ansonsten bis zu 100 Euro. Sind beide Pflegeeltern als Pflegepersonen eingetragen, werden bis zu 255 Euro im Jahr gezahlt. Hierfür bieten wir ebenfalls einen Gruppenvertrag mit sehr guten Konditionen und Beiträgen an.

Was sind Gruppenversicherungen?

In einer Gruppenversicherung wir eine Personengruppe in einem gemeinsamen Vertrag gegen ein definiertes Risiko versichert. Dabei gibt es immer einen Vertragspartner, der die Gruppe repräsentiert. Größere Firmen schließen zum Beispiel Gruppenverträge zugunsten ihrer Arbeitnehmer|innen ab, etwa zur privaten Rentenversicherung.

 

Gruppenversicherungen bieten beiden Seiten klare Vorteile: Der Versicherer tätigt mehr Abschlüsse und spart Verwaltungskosten ein. Und die|der einzelne Versicherte profitiert von entsprechend niedrigeren Prämien und oft auch besseren Bedingungen.

0421 958560
Kontakt
Änderung melden
Schaden melden